Vision Health Pioneers

4. + 5. + 6. Monat – Beta-Test, Pitching und Investments

Drei Monate voller Erlebnisse und wahnsinnig toller Erfahrungen. Sei gespannt, was uns alles passiert ist und wie es weiter geht.

4. Monat – Juni

Feedback zum Pitch

Wer unseren letzten Magazin-Eintrag gelesen hat, weiß, dass unser letzter Pitch etwas daneben gelaufen ist. Wir hatten dazu eine Feedback-Session mit Joscha, unserem Mentor. Daraufhin haben wir einige Dinge in unserem Pitch verändert. Generell kann man aber sagen, dass VHP zufrieden mit uns und unseren Fortschritten ist. 👏

Wir hatten zum Thema Pitch noch eine weitere Session mit David Schärf und Anne B., unserer UX-Researcherin. Dort haben wir auch noch mal einiges Feedback einarbeiten können, sodass wir Ende des Monats hoffentlich eine bessere Präsentation abliefern können.

Schön das du dabei bist, Kyle!

HURRA!!! WILLKOMMEN KYLE! 🙌

Wir haben endlich einen zweiten Entwickler, der unseren lieben Sebastian unterstützen kann. Im ersten Schritt haben wir Kyle alles Nötige gezeigt und wichtige Fragen geklärt. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm. 

Des Weiteren hatten wir eine Session vom idigiT (Institut for Digital Transformation in Healthcare). Dr. Sarah J. Becker und Isabel Gadea haben uns eine Menge über Datensicherheit und unseren Schutz erklärt. Außerdem hatten wir einen interessanten Austausch über Gesundheitsdaten, Datensicherheit und das IT-System von Jovan Stevovic (Chino.io Co Founder and CEO).

Steht unser Testkonzept? ✍️

Unsere virtuelle Post-it-Wand

Da wir nun endlich unsere Beta-Testphase starten wollten, hatten wir mit Anne B. unserer UX Researcherin unser Testkonzept entwickelt. Wir sprachen über den Happy-Moment in einer Nachricht und unsere Journey. Was wollen wir eigentlich von unseren Nutzern/Nutzerinnen wissen? Bevor es losgeht mit dem Testen, sollte das auf jeden Fall Hand und Fuß haben.

Ansonsten hatten wir noch einige wichtige Gespräche. Unter anderem haben wir mit unserem Steuerberater gesprochen, denn mit einer GmbH gibt es so einige wichtige Themen, die wir zu erledigen hatten.

Zusätzlich haben wir mit Klaus Kammermeier über unseren Finanz- und Businessplan gesprochen. Das sind auf jeden Fall noch Bereiche, die uns lange beschäftigen werden.

Meet a Start-up

Wir lernten Ella Maria Kadas kennen. Sie ist CEO bei Nocturne und hatte uns einige wichtige Details aus dem Start-up Leben erzählt. Diese Session fand dann auch wieder in unserem Office in Berlin Mitte statt.

Ella Maria Kadas von Nocturne

Gibt es jemanden, der in uns investiert? 💰

So langsam fingen dann auch die Gespräche mit zukünftigen, potenziellen Investoren an. Wir haben sehr nette Menschen kennenlernen dürfen, die von unserer Idee begeistert waren. Schauen wir mal, was sich daraus noch entwickeln kann. Wir sind jedenfalls gespannt und freuen uns auf das, was noch kommt. Man hört ja so einiges über Angels und co., aber wir können da bisher nur Positives berichten.

Ende des Monats. Es folgte der Pitch vor den Mentoren.

Pitchevent über Video-Call

Etwas aufgeregt hatten wir alles ganz gut über die Bühne gebracht. Die Präsentation wurde auch abgespielt und wir haben auf Englisch gepitcht. 

Fazit: Wir sind auf Platz 3 von 6 gelandet und haben hilfreiches Feedback erhalten. Das hatten wir dann direkt auch wieder eingearbeitet in unsere Präsentation.

Los geht’s! MySkills kann nun getestet werden! 🙌

HURRA! Jetzt hatten wir es endlich geschafft, erste Nutzer/Nutzerinnen einzuladen. Unsere Beta-Testphase ist somit gestartet.

5. Monat - Juli

Unser Finanzplan

Der Juni startete mit Amir Ali und einem weiteren Gespräch über unsere Strategie und den Finanzplan. Wir hatten einige wichtige Erkenntnisse erlangt und in unseren Finanzplan mit aufgenommen.

Außerdem hatten wir weiteres Feedback der Mentoren in unsere Präsentation eingebaut. Ende des Monats stand ja ein weiterer Pitch an und wir wollen immer besser werden.

Die ersten 10 Nutzer/Nutzerinnen

Die ersten Beta-Tester/Testerinnen testeten unsere MySkills App und wir waren so gespannt auf das Feedback. Wir wollten im nächsten Schritt noch 20 weitere Nutzer/Nutzerinnen einladen und in Feedback Fragebögen erfahren, was gefällt und was wir noch verbessern sollten. Außerdem wollten wir mit einigen Nutzer/Nutzerinnen Interviews durchführen, um die Probleme noch besser zu verstehen, um unterstützen zu können. Einiges an Feedback kam schon in den ersten paar Tagen rein und wir konnten es schon direkt umsetzen und MySkills so weiterentwickeln. Dazu haben wir uns auch viel mit unseren Entwicklern ausgetauscht.

MVP – Minimum Viable Product

Wir hatten noch eine Session mit David Schärf und Alan Byrne über die Themen des Projektmanagements für Software Applikationen. Des Weiteren haben wir endlich wieder Jessica Hanneken im Office getroffen und uns über weitere Schritte austauschen können. Ein weiterer Austausch erfolgte noch mit einigen anderen Start-ups. Es ist total hilfreich, sich mit anderen Start-ups auszutauschen, um zu sehen, wie sie die Hürden und Herausforderungen meistern und sich so hilfreiche Tipps geben zu lassen.

Halbzeit im Vision Health Pioneers Incubator

Unsere IP

Da wir ja nun eine GmbH haben, mussten alle IP’s von unserer MySkills GbR an die Treatmind GmbH übertragen werden. Denn Ende des Jahres werden wir unsere MySkills GbR auflösen und nur noch unter der Treatmind GmbH die MySkills App weiterentwickeln. Dazu hatte uns unser Anwalt Ingo Schneider sehr weitergeholfen. Es gibt einfach unfassbar viele Themen, die man als Start-up lernen muss, und es ist hilfreich, Experten zu haben, um sich austauschen zu können.

AOK Session

Session mit Cristian Bürger von der AOK

Für uns ist es total wichtig, mit Krankenkassen zu sprechen. Wir wollen langfristig das MySkills ein Medizinprodukt ist und auf Rezept verschrieben werden kann. Bis wir diese ganzen Anforderungen erfüllen, brauchen wir dringend finanzielle Unterstützung. Daher kam die AOK Session sehr gelegen, um zu erfahren: Was wollen Krankenkassen eigentlich? Was müssen wir erfüllen, um mit ihnen kooperieren zu können? Dazu hatten wir auch noch ein wichtiges Gespräch mit Christian Lortz vom BFS. Er erzählte uns einige Details über die Selektivverträge mit den Krankenkassen.

Datenschutz 🔐

Das Thema Datenschutz ist uns sehr wichtig. Daher haben wir jetzt einen Experten, mit dem wir eng zusammenarbeiten, um alle Anforderungen zu erfüllen. In der ersten Phase ist der Datenschutz ja noch nicht ganz so schwer, zumindest für uns. Aber es wird mit der Zeit immer komplexer und wir brauchten dringend einen Experten in diesem Gebiet.

Die nächste Pitch-Session vor Mentoren stand an und dieses Mal wurden wir sogar Platz 2!* 

* Wir teilten uns den Platz mit einem anderen Team, da wir genau die gleiche Punktzahl hatten.

Trip in den Spreewald 🛶

Kajak fahren im Spreewald

Einen großartigen Abschluss des Monats machte ein Tag Auszeit im Spreewald. Alle vom VHP Incubator Programm waren gemeinsam dort und haben eine Kajak-Tour gemacht. Eine kleine Pause gab es in einem Restaurant und von dort aus sind wir dann gestärkt wieder zurück. Der Tag war wunderbar und wir hatten auch richtig Glück mit dem Wetter.

Müssen wir unseren Namen “MySkills” ändern? 😢

Warum? Wir lieben den Namen MySkills und unsere Nutzer/Nutzerinnen finden ihn auch toll. Dennoch gibt es leider häufiger Verwirrungen in Bezug auf die App der Arbeitsagentur. Daher müssen wir uns etwas intensiver mit diesem Thema beschäftigen und möglicherweise müssen wir uns umbenennen. MIST! Was sagt ihr dazu?

6. Monat - August

Der August startete mit einem Austausch zu unserem Finanzplan. Amir Ali und Jana Scharfschwerdt haben uns großartig unterstützt, sodass wir mit diesem Thema hervorragende Fortschritte gemacht haben. Unser Finanzplan wird uns in Zukunft natürlich auch weiterhin beschäftigen.

Im Hinterhof unseren Pitch trainieren

David Schärf gab uns erneut eine Menge Feedback zu unserem Pitch. Außerdem hatten wir einen wunderbaren Tag mit Bianca Praetorius. Sie hatte im VHP Incubator Programm, einen gesamten Tag mit allen Teams, das Pitchen geübt und uns individuelles Feedback gegeben. Wir hatten einige Übungen zum Elevator-Pitch, den wir daraufhin optimieren konnten und wir hatten einen ersten Pitch live vor Ort. Das ist nochmal eine ganz andere Sache als hinter der Kamera im Homeoffice. Es hat wirklich Spaß gemacht, auch wenn es am Ende des Tages ein wirklich anstrengender Tag war.

Ana Catarina von Inu Health

Ana Catarina, die Gründerin eines anderen Teams beim VHP Incubator, hatte einen Vortrag zu der “Go-To-Market Strategy” gehalten. Es ist toll, wie VHP es schafft, aus allen Ressourcen zu schöpfen. Somit konnte wirklich jeder jeden unterstützen. Falls ihr INU Health noch nicht kennt, Ana entwickelt mit ihrem Team eine App für Frauen mit Menstruationsbeschwerden und Endometriose.

Online-Summer-Pitch 😬

Dann kam der Online-Summer-Pitch von VHP vor 40 Mentoren. Wir waren ganz schön aufgeregt, auch wenn es wieder hinter der Kamera stattfand. Es waren schon einige Leute, die uns da zugeschaut haben. Aber nur Übung macht den Meister und mit dem Wissen, dass uns alle wohlgesonnen sind, haben wir auch das gemeistert.

Finale beim START Demo Day 🏁

Finale beim START Demo Day für die Pre-Seed Pitch Competition

Zwischendurch hatten wir uns noch bei dem START Demo Day beworben. Dort hatte man die Möglichkeit, in Einzelgesprächen, Investoren kennenzulernen und sich auszutauschen. Wir wurden tatsächlich angenommen und hatten 3 tolle Gespräche. Außerdem wurde unser Pitch-Video, von über 200 Einsendungen, ausgewählt, um bei dem Finale der Pre-Seed-Runde gezeigt zu werden. Noch 6 andere Teams waren dabei und am Ende gab es auch einen Gewinner. Die Technik spielte an dem Tag verrückt, somit konnten einige Start-ups nicht pitchen. Die Anderen und auch wir haben live gepitcht und die Gewinnermittlung am Ende war etwas erschwert. Auf Instagram habt ihr uns verfolgt und uns die Daumen gedrückt. Wir hatten leider nicht gewonnen, was aber nicht weiter schlimm war. Wir hatten einen tollen Tag und haben viele Erfahrungen gesammelt.

Hinter den Kulissen beim START Demo Day
Folgst du uns schon auf Instagram? 📱 Wir teilen dort mit euch viele Ereignisse hinter den Kulissen.

👉 Direkt zum Profil

Außerdem hatten wir den Business Angel Club Berlin-Brandenburg kennengelernt. Jesse Hartinger hatte uns und den anderen Teams einige Insightes mitgeteilt und uns gezeigt, wie der ganze Prozess mit einem Business Angel so abläuft. Vom Kennenlernen, zu den ersten Gesprächen und wie man letztendlich das Geld bekommt. Ein wirklich langer Prozess!

Beta-Test und Feedback 💬

Wir hatten in diesem Monat auch noch einige Nutzer/Nutzerinnen eingeladen zu unserer Testversion. Das Feedback, das wir erhalten haben war so großartig. Es motiviert uns jeden Tag weiterzumachen. Einige hatten wir auch in einem Interview sprechen können. Wir sind so froh, solche tollen Menschen an unserer Seite zu haben. Danke für das Feedback!

Wir haben auch einige Therapeuten/Therapeutinnen gesprochen. Es hatten sich einige interessante Gespräche ergeben. Wir sind sehr gespannt, was in der Zukunft noch so alles passiert und freuen uns, dass uns so viele Menschen den Rücken stärken.

Pitch vor dem HTGF

Jetzt wurde es ernster. Wir hatten einen Pitch vor dem High Tech Gründerfonds. Ulrike Kalapis und Stefan Fasbender hatten sich Zeit für alle Teams aus dem VHP Incubator Programm genommen und uns kennengelernt. Der Pitch verlief gut und es gibt auch noch weitere Gespräche mit dem HTGF. Wir sind gespannt, was noch so folgt.

Mit Martin Blaschka hatten wir ein tolles Gespräch bezüglich der Selektivverträge mit den Krankenkassen. Da wir unser Produkt für unsere Nutzer/Nutzerinnen kostenlos zur Verfügung stellen wollen, ist das eine wichtige Chance für uns, neben dem DiGA.

Studien und co.

Durch die FHAM Universität, mit der wir eine tolle Kooperation haben, hatten wir Ursula Buchner kennengelernt. Möglicherweise können wir so eine erste Pilotstudie anvisieren. Das wäre großartig.

Weiterhin hatten wir mit unserem Advisor Christian gesprochen, der wirklich eine große Hilfe für uns ist. Sein Netzwerk und seine Expertise sind wirklich besonders wichtig für uns. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn in unserem Advisory Board haben.

Wie immer der Pitch am Ende des Monats...

Wir haben wie immer am Ende des Monats vor einigen Mentoren gepitcht. Diesmal waren wir auf Platz 3 von 7. Langsam wurde es echt zu einer Art Routine.

Achtung, an alle Start-ups da draußen. Bewirb dich jetzt!


Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden und erhalte großartige Einblicke und Updates rundum MySkills

Vielen Dank! Deine Anmeldung ist erfolgreich eingegangen!
Hoppla! Beim Übermitteln deiner Anmeldung ist etwas schiefgegangen.
Mit deiner Anmeldung erklärst du dich einverstanden mit unserer Datenschutzerklärung